Die StraÃ?e der StraÃ?en


Völlig unterwartet kreuzte uns eine der legendärsten Strassen Amerikas die - "Route 66". Von einem Filmteam wurde uns sachkundig nähergebacht, das sich in Arizona das längste (ca. 150 Meilen) noch intakte Stück dieser ehemaligen Ost West Verbindung befindet.

Obwohl schon die ersten Wochen Temperaturen bis an die 100 Grad aufwiesen, Palm Springs konnte noch eins drauglegen. Bei 114 Grad haben selbst Kamele nichts mehr zu lachen.

Nix Wasser - Nix Grün (Konfuzius)

Mit San Diego war der südlichster Punkt an der Westküste erreicht. Mexico war zum Greifen nah. Noch gschwind a bisserl Shoping, der Zöllner daheim wird schon nichts merken.

Da haben doch diese narrischen Amerikaner direkt am Strand von San Diego bei 25 Grad (diesemal Celsius) eine Rampe aufgestellt, Schnee drauf und fertig ist Snowboardpiste. In USA nennt sich das X-Games.

Sea World - ja das können die Amerikaner ist Show Time but bee aware of the soak zone.

Angekommen in der Stadt der Engel, was uns dem Ende unserer Reise schon wieder einen Schritt näher bringt.

Zurück von Hügeln von HOLLYWOOD, noch einmal an den Strand. Diesmal darf es Santa Monica sein. Doch wo sind David und Pamela ?

Ohne Worte.

Nur mehr wenige Stunden waren geblieben. Nach 6 Wochen, und �ber 3247 Meilen auf den amerikanischen High- und Freeways hie� zurück nach "Good old Europe".